Kanti WattwilNäppisuelistrasse 11 | CH-9630 Wattwil
T 058 228 86 86 | info-ksw[at]sg.ch
Kanti Wattwil

Latein

Salvete, cari lectores caraeque lectrices!

Latein ist das traditionsreichste Fach im gymnasialen Fächerkanon, seit mehr als zweitausend Jahren wird Latein an Schulen gelehrt.

Während die Schülerinnen und Schüler im ersten Jahr des Gymnasiums weiterhin mit dem Lehrmittel der Sekundarschule, Felix Neu, arbeiten, steht in den oberen Klassen die Lektüre lateinischer Originaltexte im Zentrum. Während beider Phasen ist der Lateinunterricht dreigeteilt in Sprach-, Literatur- und Kulturunterricht.

Schwerpunktfach

Der Lateinunterricht an der Kantosschule Wattwil ist interdisziplinär.

 

Sprachunterricht

Durch die Vertiefung der lateinischen Sprachkenntnisse wird eine Grundlage für weiteres Sprachenlernen geschaffen und das Verständnis von Sprachstrukturen über das Latein hinausgehend gefördert.

 

Literatur

Aus der Antike bis in die Neuzeit sind uns lateinische Texte der unterschiedlichsten Gattungen zu den verschiedensten Themen erhalten. Die Lektüre antiker Texte ermöglicht einen direkten Zugang zur Gedankenwelt der Antike, die die Geschichte Europas bis heute prägt.

 

Kultur

Zum Verständnis lateinischer Texte ist die Beschäftigung mit deren kulturellem Kontext unerlässlich. Dabei tauchen wir ein in die römische Geschichte und lernen herausragende Persönlichkeiten der Antike wie etwa Caesar, Hannibal und Kleopatra kenne.

Voraussetzungen

Das Schwerpunktfach am Gymnasium setzt den zweijährigen Besuch des Freifachs Latein an der Sekundarschule voraus. Schülerinnen und Schülern mit entsprechender Vorbildung wird dringend empfohlen, an der Kantonsschule Latein als Schwerpunktfach zu wählen, um von den bereits erworbenen Kenntnissen zu profitieren und diese zu erweitern.

Exkursionen

An der Kantonsschule Wattwil werden Exkursionen als wichtiger Bestandteil des Lateinunterrichts verstanden. Bisherige Bildungsausflüge führten beispielsweise ins Museum Rietberg in eine Ausstellung über das alte Ägypten, zu den Ruinen der Römerstadt Augusta Raurica oder nach Schaffhausen ins Museum zu Allerheiligen, wo eine Sonderausstellung zu den Etrusker als Nachbarn des frühen Roms zu besichtigen war.

Romreise

Im vierten Jahr des Gymnasiums reist die Lateinklasse während einer Schulwoche nach Rom. Diese Reise lässt durch ein genau auf den Unterricht abgestimmtes Programm die Antike für die Schülerinnen und Schüler lebendig werden.

LATEINOBLIGATORIUM AN UNIVERSITÄTEN

An verschiedenen Universitäten werden für das Studium einiger Fächer Lateinkenntnisse vorausgesetzt. Wer zum Beispiel Geschichte oder Italienisch studieren möchte, muss an der Universität Zürich Lateinkenntnisse auf Maturaniveau vorweisen können.

Lehrpersonen

Zortea Lena

lena.zortea[at]kantiwattwil.ch

Fachschaftsvorsitzende