Kanti WattwilNäppisuelistrasse 11 | CH-9630 Wattwil
T 058 228 86 86 | info-ksw[at]sg.ch
Kanti Wattwil

Biologie

BIOLOGIE – Die Wissenschaft vom Leben

 

In der Biologie geht es um das Leben. Die Vielfalt der Lebewesen, die im Laufe der Evolution entstanden sind, interessiert genauso wie einzelne Lebensprozesse oder das Wechselspiel von Organismen mit der Natur. 

 

Die Inhalte reichen von Erscheinungsformen ausgewählter Lebewesen bis zum molekularen Bau der Gene, von fossilen Lebensspuren bis zum komplexen Gehirn des heutigen Menschen, von Naturschutz draussen bis zur Biotechnik im Labor.

Im Fach Biologie werden Fragen zum Leben und den Lebewesen gestellt. Naturwissenschaftliche Grundlagen werden auf verschiedenen Ebenen erarbeitet und eigenes Forschen mit praktischen Arbeiten ermöglicht ein besseres Verständnis der Natur. Lebende Systeme werden möglichst ganzheitlich betrachtet und über Basiskonzepte vernetzt. Aktualitäten können dabei ebenso im Unterricht aufgegriffen werden wie die sachliche Diskussion neuester Forschungsergebnisse, welche z.B. als Basis für die persönliche Meinungsbildung dienen kann.

 

Biologie ist an der Kantonsschule ein Grundlagenfach für alle Schülerinnen und Schüler der Maturitätsabteilung. In bilingualen Klassen wird Biologie in Englisch unterrichtet. Im naturwissenschaftlichen Schwerpunkt (Typus N) bildet Biologie zusammen mit Chemie und Mathematik die Schwerpunktfächer. Für Interessierte wird im vierten Jahr Biologie als Ergänzungsfach angeboten.

Grundlagenfach

Im Grundlagenfach werden verschiedene Themen behandelt, die für das Verständnis von Natur und Lebewesen zentral sind. Viele dieser Themen haben einen direkten Bezug zu uns und unserem Alltag. 

 

Elementarer Teil des Grundlagenfaches ist das Biologiepraktikum, welches während einem ganzen Jahr stattfindet. Im Labor wird selbständig, aber auch in Teams praktisch gearbeitet. Dabei werden Fertigkeiten erlernt wie z.B. Mikroskopieren, Präparieren, verschiedene Methoden selber anwenden oder eigenhändig sensible Messgeräte bedienen. Das Praktikum bietet Gelegenheit, eigene Experimente zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Und dank Feldarbeit wird die Natur draussen direkt hautnah erlebt und entdeckt.

ERGÄNZUNGSFACH – Biologisch betrachtet ...

Unsere Umwelt, unser Körper, unser Alltag – alles steckt voller biologischer Fragen, denen man im Ergänzungsfach Biologie nachgehen kann. So werden z.B. Themen aus Naturschutz, Medizin, Nahrungsmittelproduktion oder der Neurobiologie beim Menschen bearbeitet, um nützliches Wissen über Mensch und Umwelt zu gewinnen.

Das Ergänzungsfach Biologie will dazu beitragen, die Auswirkungen der Forschung besser beurteilen zu können. Kritisches Hinterfragen ist angezeigt, wo in der modernen Biologie science endet und fiction beginnt und nach welchen ethischen Kriterien heikle Forschungsvorhaben zu bewerten sind.

 

Im Ergänzungsfach Biologie soll gezeigt werden, wie in der Biologie gearbeitet wird, zum Beispiel draussen im Naturschutz oder drinnen in Hochschullabors oder in der Industrie. Dazu werden Exkursionen durchgeführt. Man erfährt konkret, wer wo welche Forschung macht und schafft hautnah Kontakt zu WissenschafterInnen und Experten aus ganz verschiedenen Arbeitsgruppen.

Schliesslich soll das Ergänzungsfach Biologie die Gelegenheit bieten, wichtige Kompetenzen zu stärken, indem man neugierig sein soll und eigenen biologischen Interessen nachgehen darf, beobachtet, Fragen stellt, entdeckt und mit eigenen Recherchen selbständig gezielt Antworten sucht. Das selbständige Erheben von Daten, deren Auswertung und Interpretation wird dabei ebenso geübt wie die Präsentation von Resultaten in wissenschaftlichen Berichten oder auf Postern.

SCHWERPUNKTFACH Biologie und Chemie (Typus N)

Im Schwerpunkt Biologie und Chemie (Typus N) bietet sich die Möglichkeit, Inhalte aus dem Grundlagenfach zu erweitern resp. theoretisch und praktisch zu vertiefen. Man kann sich mit Themen beschäftigen, die im Grundlagenfach nur wenig oder gar keinen Platz haben.

Die Wahl des Schwerpunktes Biologie und Chemie eignet sich für alle Schülerinnen und Schüler, die sich für die Fächer Biologie und Chemie interessieren und naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund gehen wollen. 

 

Die Ausbildung mit Schwerpunkt Typus N bietet darum eine ideale Basis für ein künftiges naturwissenschaftliches Hochschul-Studium, z.B. Medizin, Agronomie, Biologie, Chemie oder Biochemie.

 

Lehrplan
Schwerpunktfach Biologie

Lehrpersonen

Elmer Daniela

daniela.elmer[at]kantiwattwil.ch

 

Hopf Zensi

zensi.hopf[at]kantiwattwil.ch

 

Lutz Gabriela

gaby.lutz[at]kantiwattwil.ch

 

Mächler Daniel

daniel.maechler[at]kantiwattwil.ch

 

Mäder Peter

peter.maeder[at]kantiwattwil.ch

Biologieassistenz

Meile Patricia

patricia.meile[at]kantiwattwil.ch

 

Otto Michael

michael.otto[at]kantiwattwil.ch

 

Rank Gudrun

gudrun.rank[at]kantiwattwil.ch

Biologieassistenz

Seeger Ibrahim Barbara

barbara.seeger[at]kantiwattwil.ch

 

Zimmermann Guyer Gabriela

gaby.zimmermann[at]kantiwattwil.ch

Fachschaftsvorsitzende